Lernen Sie uns kennen

    Werfen Sie einen Blick ins Studio

    Bei uns entsteht bester Sound mit modernsten digitalen Schnittsystemen kombiniert mit feinstem analogem Equipment. Das Beste für ihre Musik- und Sprachaufnahmen, Filmsynchronisation, Gesang, Sound Design und Geräuschaufnahmen.

    Willkommen im

    Das Waveland Tonstudio besteht seit über 30 Jahren. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

    Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.

    Das Waveland Tonstudio

    Durch die Umstellung auf digitale Schnittsysteme in Kombination mit edlem analogem Equipment, wurde aus einem mit Technik und Instrumenten vollgestopften Musikstudio ein helles aufgeräumtes Tonstudio für Musik, Sprachaufnahmen, ADR-Filmsynchronisation, Gesang, Hörspiel, Sound Design und Geräuschaufnahmen. Mischungen von Stereo bis 5.1 Surround sind möglich.
    Als Digitale Audio Workstation kommt Nuendo mit Console1-SSL-4000 Kanalzügen von Softubes, Izotope Restaurations und Masteringsoftware RX und Ozone, sowie unzählige Plugins von Waves, Steinberg, Lexicon etc. zum Einsatz.
    Mikrofonvorverstärker von Audio Developments, Sound Devices, Joomeek, RME-Micstasy und Symmetrix sorgen für warmen analogen  Sound. Die Audiosignale werden in die digitale Ebene mit dem UFX- Audio-Interface von RME mit Samplingfrequenzen von 44,1-196 Kilohertz / 32 Bit gewandelt.
    Nach langen Sessions ermöglicht die Dachlage des Studios Kaffeepausen auf der sonnigen Terrasse mit Blick ins Grüne, frischer Luft und Tageslicht in die VU-getrübten Augen.

    Kabine

    Für die meisten Aufnahmen hat sich die Kabine aus den 80er bewährt. Die Technik allerdings passt sich immer der Gegenwart an. In dem „Kabäuschen” sind von Geräuschsynchronisationen, Sprach- Gesangaufnahmen, Gitarrensessions bis hin zu kleinen Choraufnahmen im Laufe der Jahre realisiert worden.
    „Never change a winning system.”

    Gitarren

    Für Gitarrenaufnahmen stehen 65 Instrumente der Marken Fender, Gibson, Guild, Ibanez, Hagstrom, B&G, Spector, Epiphone, Höfner, Vintage, James Neligan, Baton Ruge, Musima, Shiro, Stagg, Harley Benton, Squier,Yamaha,Tenayo, etc. von Akustik-, E-Gitarren und Jazz Gitarren sowie einigen Verstärkern, Emulatoren und Effektpedalen zur Verfügung.
    Die Instrumente können Sie für Aufnahmen im Waveland Studio ausleihen.

    Geschichte

    Das alte Waveland Studio aus den 80ern.
    Das alte Waveland Studio in den 1980ern

    Random Voices

    Das Studio wurde 1985 gegründet und 1986 von den Mitgliedern der Band „Random Voices” – Edwin Pfanzagl-Cardone und Peter Utvary – als Suite für elektronische Musik eingerichtet. Kompositionen für die Ars-Elektronica waren die ersten Arbeiten. Später ergänzten der Bassist Peter Pichler, Schlagzeuger Joe Thomanek und Saxofonist Christian Buchner die „Random Voices”.

    Studiosessionfoto aus den Anfängen der 90er Jahre mit Kim Cooper und dem Studionamensgeber PPG Wave 2.3
    Mit Kim Cooper von den Rounder Girls

    Soundlab

    In den Anfangstagen hieß das Studio „Soundlab”. Durch den Erwerb eines PPG 2.3 Wave Synthesizers und einer Korg Wavestation inspiriert, wurde das Studio dann in „Waveland Tonstudio” umbenannt. Fortann war das Studio Proberaum und Arbeitsplatz der New-Age Band „Random Voices” die sich langsam vom Duo zur mehrköpfigen Rockband ganz im Stil von Pink Floyd und Yello entwickelten ... leider nur nicht ganz so erfolgreich.

    Novisad im alten Waveland Studio.
    Novisad im alten Waveland Studio

    Folgejahre

    Das Studio entwickelt sich vom Kompositionsstudio in ein professionelles Tonstudio, wo nun Produktionen für Filmmusik, Werbungen, Sprach- und CD Aufnahmen für Musikgruppen gemacht wurden. Durch vermehrte Aufträge an Filmmusik war die Arbeit für den Film, Synchronisieren zu Bild und Sound Design für Filmprojekte bald ein Thema.

    Peter Utvary

    Inhaber des Waveland Tonstudios
    Nach Studien der Tontechnik am Institut für Elektroakustik in Wien und praktischer Lehrausbildung im Tonstudio Heinz Filmakustik absolvierte ich die Ausbildung zum Toningenieur an der SAE in Wien. Seit 1986 arbeite ich als Tonmeister für Radio, Film, TV und Musikproduktionen.

    Für den Inhalt verantwortlich: Peter Utvary ·
    Web design & development
    © sponar.IT-consulting
    ·
    J3.9 V02.08