Oh yeah, She performs!

Oh yeah, She performs!

DVD release out now !! bei Hoanzl in: Der Österreichische Film / Edition der Standard Nr.244

TV Austrahlung: auf 3-Sat am 23. Oktober 2014

Miriam Unger begleitet in ihrem Film über zweieinhalb Jahre die Künstlerinnen Gustav, Luise Pop, Clara Luzia und Teresa Rotschopf bei ihrem Musikeralltag und dokumentiert gekonnt das Leben der Künstler auf der Bühne, Backstage, im Proberaum, im Studio bei der Arbeit am neuen Album und privat. Enstanden ist ein eindruksvoller Film über vier Musikerinnen die sich im Musik und Showbuisness mit völlig unterschiedlichen Musikstilen behaupten und versuchen, weitgehend musikalisch autonom zu bleiben.

Natur im Garten

Natur im Garten ORF Gartenmagazin, 30 Minuten, 2014

 

In der Sendung Natur im Garten dem TV-Gartenmagazin präsentiert Karl Ploberger immer wieder neue tolle Gärten von naturnahen Hobby und Profigärtnern, gibt wertvolle Pflanzen, Veranstaltungs und Buchtips. Mit von der Partie ist Uschi Zezelics die jedesmal neue Kräuterkreationen vorstellt.

Regie: Helmut C. Gürtel
Ton: Peter Utvary, Waveland Tonstudio, Musikproduktion, Sounddesign, Film und TV-Ton

Die folgenden Links führen zu Natur im Garten Sendungen zum nachschauen:

2011-2012

 

2013

 

2014

 

2015

Sonnis Garten

Im Park

Im Park von Grafenegg

Ein Kräutergarten im Steinfeld

Gartenlust ohne Frust

Wir ernten was wir säen

Gartenglück auf kleinstem Raum

Ein lebendiger Ruhepol

Der Garten geschieht mir
 

Der botanischen Garten in Graz

Im Reich des Pflanzenjägers

Brot und Wein

Wenn die Mutter mit dem Sohne

Im Garten der Veränderung 

Stille Gärten der Schöpfung

Herbst im Staudengarten

Das war das Gartenjahr 2013

Junge Gärtner

Im Zauberreich der Trockenblumen

Die Garten Tulln

Im Garten der Leidenschaften

Ein panonischer Schaugarten

Einen Garten zu zweit erleben

Mein Garten ist mein Herz

Reiche Ernte aus dem Garten

Die Farben des Herbstes

Ein romantischer Landgarten

Ein Paradies am Bodesee
 

Zu Besuch beim Stadtgärtner von Baden

Muss man Rosen mögen?

Gärten der Jahrhunderte

Der Garten ist mein Paradies 

Das Gartenwohnzimmer

Mit mir eins

Schlosshof im Garten von Prinz Eugen

Mit Pflanzen malen wie bei Claude Monet

Die wahren Abenteuer beginnen im Kopf

Am Hellerhof 

La dolce Vita

Ein Gartentraum

Gärtnern wie die alten Römer

Herbstbilder

Das war das Gartenjahr 2014
 

Kiesbeet, Schwemmholz und Hühnergötter

Slow Garden

Hinter den Kulissen- gesammelte Tradition

GartenRäume

Das Gartenerlebnis für die ganze Familie die Garten Tulln

Gärtnerin aus Leidenschaft

Gartenidylle am Land

Im Hildegard Garten

Ein Garten in der Wachau

Ein Rosengarten mit Aussicht

Ein ländlicher Barockgarten

Vom Leben auf dem Lande

Mediterrane Genüsse

Herbstgeschichten

Ein Garten wie ein Bild

Eine süße Versuchung

Rosen und Stauden

Als der Garten schmunzeln lernte

 

 

 

Noema

Noema Kunstfilm, 29 Minuten, 2014

Christiana Perschon erzählt in ihrem Film die Geschichte der 93 Jahre alten Künstlerin Tatjana Gamerith, die langsam ihr Augenlicht verliert und trotzdem weiter arbeitet weil sie die Welt nicht nur sehen sondern fühlen, schmecken und hören kann.

Pressestimmen:

Kurier: Noema gewinnt den Vienna Independet Shorts Filmpreis 2014, den Jury und den Publikumspreis !!

Kino Heute: Zitat: Christiana Perschon ist die große Gewinnerin des Kurzfilmfestivals Vienna Independent Shorts 2014. Am Donnerstagabend endete das Kurzfilm-Festival Vienna Independent Shorts im Stadtkino im Künstlerhaus. Bei der abschließenden Preisverleihung kristallisierte Christiana Perschon als große Gewinnerin heraus stellte. Die Regisseurin streifte mit ihrem Film "Noema" gleich drei Auszeichnungen ein - wie etwa den mit 5.000 Euro dotierten Wiener Kurzfilmpreis für den besten österreichischen Film.

Regie: Christiana Perschon

Sounddesign, Foley, Mix: Peter Utvary, Waveland Tonstudio, Musikproduktion, Film und TV-Ton

Cinema Vérité Iran International Documentary Film Festival (IR) International Competition Tehran 30 November - 7 December 2014
Österreichischer Filmpreis 2015 Nomination for Noema Nominees Screening, MUMOK Kino, Museum Moderner Kunst Wien 23 November 2014 11.00 am
Cinema Paradiso Baden 17 November 2014 7.00 pm
Cork Film Festival (IRL) World Shorts Programme 15 November 2014
Cinema Next. Moviemento Linz 12 November 2014 8.30 pm
Kino im Kesselhaus Krems 8 November 2014 5.00 pm
xposit / two fourteen. The Alumni Exhibition Series at the Academy of Fine Arts Vienna: 24.Oct.14 / 11.Dez.14 3.00 - 6.00 pm / 23.Jan.15 1.00 - 3.00 pm
Reykjavík International Film Festival (ISL) RIFF around town 26 / 29 September / 4 October 2014
stadtkinoGrein 10 / 22 September 2014
Edinburgh International Film Festival (UK) Light in Flux 26 June 2014
Vienna Short Film Award for best Austrian film, Youth Jury Price and Audience Award 11th edition of VIS Vienna Independent Shorts 2014 National Competition
Visions du Réel Festival International de Cinéma Nyon (CH) Compétition Internationale Courts Métrages 25 April 2014 * World Premiere *

Der Triumph der Tomate

Der Triumph der Tomate Universum Dokumentation, 45 Minuten, 2014

Die ORF Dokumentation rund um die Tomate führt in einem Streifzug von den Ursprüngen in den Anden dem Tomatl durch ganz Europa und halb Asien bis weit in den Osten nach China. Keine andere Frucht hat bei uns in den letzten Jahren einen derartigen Aufstieg erlebt wie die Paradeiser. Gerade alte bereits verloren geglaubte Tomatensorten stehen wieder hoch im Kurs, egal in welcher Färbung-ob klassisch rot oder gelbviolett bis hin zum satten grün. In fulminanten Bildern von Harald Staudach und beeindruckenden Flugaufnahmen wird die Geschichte der Tomate erzählt und von Tomatenpapst Erich Stekovits und Rocklegende Joe Cocker Gusto auf das edle Gemüse gemacht.

Regie: Maria Koller

Ton: Peter Utvary

Bakary J

Bakary J Kurzfilm, 8 Minuten, 2014

Der Kurzfilm von Paul Weingartner erzählt in komprimierter Form die ungeheuerliche Geschichte des Schubhäftlings Bakary J. Dieser wurde von vier WEGA-Beamten, nachdem die Abschiebung per Flugzeug abgerochen werden musste, vom Flughafen in eine Lagerhalle geführt und dort misshandelt und gequält.

Regie: Paul Weingartner, Gruppe Umkehrfilm

Sounddesign, Mischung: Peter Utvary, Waveland Tonstudio Musikproduktion, Sounddesign Film und TV-Ton

Meine Narbe

Meine Narbe TV-Dokumentation, 60 Minuten, 2014

In berührenden Interviews schildern sie die Erwartungen und Wünsche, die sie an die Geburt hatten, ihr körperliches und seelisches Empfinden rund um dieses geplante oder ungeplante Ereignis und die Folgen. Wir erfahren ihre Geschichten, wie sie dieses oft traumatisierende Erlebnis überwunden haben und was sie letztendlich auch Positives für sich daraus mitnehmen. Ergänzend kommen Fakten, Zahlen, ExpertInnen zu Wort, die das Thema Kaiserschnitt in der Gesellschaft reflektieren: ÄrztInnen, Hebammen und PsychologInnen schildern ihre Sichtweise, Forschungsergebnisse, Vor- und Nachteile sowie Folgen der Schnittentbindung.

Regie: Miriam Unger

Ton: Peter Utvary, Klaus Kellermann

Tatort

Tatort TV-Krimi, 45 Minuten, 2014

Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser ermitteln wieder in einer neuen Folge der Krimiserie Tatort. Diesmal unter der Regie von Robert Dornhelm.
Titel: "Gier".
 
Regie: Robert Dornhelm
Ton 1st-Unit: Walter Fiklocki
Ton 2nd-Unit: Peter Utvary

Luft holen

Luft Holen Spielfilm, 90 Minuten, 2014

Heinrich Kehrer ist in der Immobilien Branche tätig. Er reist geschäftlich nach Bali um dort ein Grundstück am Meer für ein neues Hotel zu finden. Vorort freundet er sich mit Peter Raunig an. Er ist Surfer und soll Heinrich das Wellenreiten beibringen. Heinrich integriert sich mehr und mehr in die junge Surfergruppe rund um Peter und lernt dadurch Bali besser kennen. Sie zeigen ihm unter anderem einen perfekten Surfspot, eine geheime Bucht, die niemand kennt – ihren Secret Spot. Der neue Lebensstil, den Heinrich durch die jungen Menschen kennenlernt und den er vorerst strikt ablehnt, verändert die Einstellung zu seinem Leben grundlegend. Leider kann er dem Druck seiner Firma nicht standhalten und verrät den Secret Spot als potentielles Bauland an seinen Auftraggeber. Das, und noch viel mehr, erzählen sich Surfer auf Bali, wenn sie von der Legende Heinrich Kehrer berichten....

Regie: Mathias Mitzscherling

Postproduktion: Peter Utvary Waveland Tonstudio Fotos von der Sync von Luft Holen im Waveland

Ausatmen

Ausatmen Kurzfilm, 35 Minuten, 2013

Philipp Padelek erzählt in seinem einfühlsamen Film die Geschichte von dem alten Ehepaar das nebeneinander her lebt und seine besten Ehejahre schon lange hinter sich hat. Als eines Tages Konrad von einer seiner Fischertouren nach Hause kommt, findet er seine Frau tot in der Küche am Boden liegend vor. In seiner Fantasie entscheidet er sie ins Leben zurückzuholen um nun das romantische Eheleben zu führen das sie schon seit vielen Jahren nicht mehr erlebt haben. In der Realität nimmt Konrad nicht nur täglich seine Medikamente , sondern auch die seiner Frau, was ihn eine Zeit lang glücklich macht, aber unweigerlich in den Abgrund führt.

Regie: Philipp Padelek

Sounddesign, Mischung: Peter Utvary, Waveland Tonstudio Musikproduktion, Sounddesign, Film und TV-Ton

Hart an der Grenze

Hart an der Grenze TV-Komedy, 30 Minuten, 2014

Schön ist's im Dörfchen Hart – und so ruhig. Das kommt vor allem den beiden gemütlichen Dorfpolizisten Armin und Günther zugute, die von der Strukturreform verschont geblieben sind und in aller Ruhe ihren Dienst beim Angeln oder anderen Annehmlichkeiten runterbiegen können. Das Unheil lässt jedoch nicht lange auf sich warten und erscheint in Gestalt der Bezirksbeamtin Mag. Ina Brechtl. Korrekt und völlig humorlos sperrt sie den Posten per Monatsletzten zu. Das weckt die beiden Dorfpolzisten aus ihrer Geruhsamkeit. Sie verfallen in hektische Betriebsamkeit und erfinden polizeiliche Einsatzfälle für sich – bis ein echter Diamantenräuber in Gorilla-Tarnung ihren Weg kreuzt.

Regie: Ron eichhorn, Anton Maria Aigner

Ton: Peter Utvary, Waveland Tonstudio Musikproduktion, Sounddesign Film und TV-Ton

Allein

Allein Kurzfilm, 35 Minuten, 2013

Als Michael, ein junger Hobbyfotograf, eines Tages auf einem Foto, das er in einer verlassenen Fabrik geschossen hat, in der Unschärfe einen liegenden Körper entdeckt und sich daraufhin erneut in das Gebäude begibt, sieht er etwas, das ihn zutiefst erschreckt und vollkommen überfordert. Sofort führt ihn sein Weg zu Sebastian, einem Jugendfreund, den er viele Jahre nicht gesehen hat. Michael erzählt ihm, dass der alte Mann, den sie als Kinder eingesperrt haben, weil sie Angst vor ihm hatten, noch immer dort drinnen dahinvegetiert. Doch Sebsastian will nichts davon wissen, hält es für vollkommenen Schwachsinn und schickt Michael wütend hinfort. Aber tief in ihm brodelt es, denn er ist sich nicht sicher. Kann sein ehemaliger Freund recht haben, lebt der alte Mann wirklich noch immer dort unten? Und sind sie dafür verantwortlich? Es bleibt ihm nichts anderes übrig, er muss sich selbst auf den Weg machen, um die Wahrheit zu erfahren und tief im Inneren hat er Angst davor...

Regie: Stefan Langtaler

Sounddesign: Peter Utvary Waveland Tonstudio Musikproduktion, Sounddesign, Film und TV-Ton

Peter Utvary
Waveland Tonstudio

Musikproduktion · Sounddesign · Film & TV-Ton

Penzingerstraße 135/21
A-1140 Wien

Tel.: +43 1 89 48 950
Mobil: + 43 (0)664 50 48 443

e-mail: info@waveland-tonstudio.at

Karte des Unternehmensstandorts

Neues • Neues • Neues • Neues • Neues

HOPE FOR ALL Dokumentation
Regie: Nina Messinger 2015
LUFT HOLEN Spielfilm
Regie: Mathias Matsierschlig 2014
MEINE NARBE Dokumentation
Regie:Miriam Unger ORF/DOK-Film 2014
NOEMA
von Christiana Perschon gewinnt den
Vienna Independet Shorts Filmpreis 2014

NATUR IM GARTEN Gartenmagazin
Regie: Helmut C.Gürtel ORF 2014
BAKARY J
Kurzfilm
Regie: Paul Weingartner Gruppe Umkehrfilm 2014
TRIUMPH DER TOMATE Universum
Regie: Maria M. Koller ORF 2014